30. Erlangener Triathlon

Beim diesjährigen Triathlon in Erlangen gingen mehrere Athleten des Geh-Punkt Weißenburg an den Start. Bei der diesjährigen Auflage wurde die Rad- und Laufstrecke neu gestaltet und überarbeitet. So ist die Radstrecke nun 3km länger und die Laufstrecke ist keine Wendepunktstrecke mehr. Die Bedingungen waren sehr gut, nur auf der Radstrecke machte der starker Wind den Teilnehmern zu schaffen. 

Olympische Distanz (Andi, Tobi, Olli, Hemü)

Auf der olympischen Distanz (1,5km/43km/10km) kam nach längerer Verletzungspause Oliver Wechsler auf Gesamtplatz 8 und belegte in seiner Altersklasse den 3ten Rang. Er benötigte 2:21:09 und war mit seiner Leistung zufrieden. Als nächster kam Tobias Köbler in einer Zeit von 2:52:35 über die Ziellinie. Dies bedeutete für ihn den 13ten Platz in der Ak. Kurz dahinter finishte Christoph Heckelmüller in 2:53:59 und war mit seinem ersten Triathlon in diesem Jahr sehr zufrieden. Als vierter im Bunde startete Andreas Engelhardt. Er ist neu im Verein und hat auch erst vor kurzem mit dem Triathlon angefangen. Er kam glücklich und zufrieden nach 3:05:47 ins Ziel.

Mitteldistanz (Klaus Opitz)

Bei der Mitteldistanz (2km/86km/20km) ging Klaus Opitz an den Start. Er kommt nach einer sehr langen Verletzungs- und Wettkampfpause immer besser in Tritt und benötigte bei seiner zweiten Mitteldistanz 4:37:28. Dies bedeutete Gesamtplatz 45 (4. Ak).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.